Grenzsteine auf Oberkochener Gemarkung – Seite 2

Die Tour von B Ebnater Steige bis C Spitziger Fels birgt viele sehr gute Steine nach einem Anstieg im Hohlweg, in dem etliche Steine »untergebuttert« wurden. Sie verläuft dann im Kahlenbühl und Schönenberg auf einem schönen Waldweg – von einigen Zacken der Grenze abgesehen – in einer Ebene am Kamm. Hier befindet sich der älteste Stein unserer Grenze (1582), die übrigen datieren fast alle, soweit angegeben, zwischen 1700 und 1799.


zurück
      
weiter

[Home]