Mühlenkundliches Schriftgutarchiv


Gesindehausanbau

Den kocherkanalaufwärts Richtung Klein-Venedig befindlichen so genannten „Gesindehausanbau“ an die Mühle (siehe Beschreibung weiter vorn), hat der Mühlenverein dem Heimatverein überlassen, der dort in Zusammenarbeit mit Dr. Münzenmaier vom LDA ein „Mühlenkundliches Schriftgutarchiv“ einzurichten beabsichtigt. Den Grundstock für dieses Museum liefert Herr Dr. Münzenmaier. Dieser ist LDA-Sachverständiger für historische Mühlen in Baden-Württemberg.
Die Kosten für die Sanierung dieses Gebäudesteils und die Kosten für die Einrichtung des Museums übernimmt der Heimatverein.

Über den Fortgang der Arbeiten unterrichten wir an dieser Stelle und im Amtsblatt „Bürger und Gemeinde“. Siehe auch Homepage-Punkt 12 Aktuelles.

09.11.2007: Vorstandschaft und Ausschuss des Heimatvereins Oberkochen haben einstimmig beschlossen, das Projekt „Gesindehaus“ in der Scheerermühle nicht mehr weiter zu verfolgen. Der Beschluss wurde mit dem Vorsitzenden des Mühlenvereins am 17.10.2007 einvernehmlich geregelt. In Absprache mit Herrn Dr. Münzenmaier vom Landesdenkmalamt bietet der HVO deshalb an, das geplante „Mühlenkundliches Schriftgutarchiv“ im Büro/Archiv im Schillerhaus unterzubringen.


zurück

weiter

[Home]          Seite 8 / 9