Ostalbwirte

Kürzlich waren zahlreiche Oberkochener zu Gast im "Lamm" in Itzelberg. Es war sauheiß und das Wasser lief stundenlang. Des nicht weggeflossenen Restes der Gesellschaft bemächtigten sich lästige Geschwader von aufsässigen Mucken, einen kleinen gerade noch lebensfähigen menschlichen Stumpen der Gäste freundlich übrig lassend.

Der lustige Wirt servierte, eingestreut in die Aufnahme der Bestellungen, größere Mengen kleinerer Witzles, die auch ihm offenbar ziemlich gut gefielen.

Als jemand aus unserer Runde "russische Eier" bestellte, konnte ich mir's nicht verkneifen, den Itzelberger Lammwirt zu fragen, ob er wisse, wie der Oberkochener Pflugwirt Fischer Rudolf, Gott habe ihn seelig, zu "Russischen Eiern" gesagt habe?

Nein, sagte der Itzelberger Lammwirt, das wisse er nicht, er wolle es aber gerne wissen.

Also erklärte ich ihm, dass der alte Oberkochener Plugwirt zu "Russischen Eiern" "Molotowgehänge" gesagt hat.

Nachdem der Lammwirt einen kleinen Schaltprozess hinter sich gebracht hatte - außerdem hatte er in dieser kleinen Pause, wie man gleich sehen wird, erfolgreich überlegt, mit welchem Witzle er dem Oberkochener Pflugwirtswitzle begegnen könne - antwortete er: "Ja, s'isch halt nex, wenn s'Soil kürzer isch wie d'Glogga".

So blieben sich die beiden würzigen Wirte von diesseits und jenseits der Europäischen Wasserscheide nichts schuldig.

Eins zu eins.

 
Übersicht

[Home]