Herrgottsbscheißerle

Katholische und Evangelische Maultaschen

Vor über 20 Jahren war der Heimatverein Oberkochen auf „Kleiner Fahrt“ nach Ellwangen. Unter anderem machten wir auch eine Schloss-Führung mit. Unsere Führerin war eine ältere resolute Dame, die unsere Gruppe im Treppenhaus für japanische Gäste, die sich auf Führung durch eine andere Dame befanden, kurzerhand ein schwäbisches Lied singen ließ – das gehöre sich so, wenn man Heimatverein ist. Sie garnierte ihre Ausführungen eine Stunde lang mit zahlreichen würzigen Histörchen und Anekdoten. - Unter anderem erfuhren wir, dass man in Ellwangen zu den Maultaschen „Herrgottsbscheißerle“ sagt. Das wussten allerdings schon einige von uns. Dass es aber katholische und evangelische Maultaschen gibt, wissen wir erst seit dieser Führung.

Die katholischen Maultaschen:

Die katholischen Maultaschen wurden angeblich, laut unserer Führerin, nämlich einzig und allein erfunden, um den lieben Gott zu täuschen, - ihn sozusagen regelrecht auf den Leim gehen zu lassen. Bekanntlich soll man sich freitags ja des Fleischgenusses enthalten. Wer in alten Zeiten nun glaubte, dass er freitags entgegen dem alten Brauch dennoch Fleisch essen müsse, triebelte das Fleisch durch den Wolf und machte Hackfleisch draus. Das Fleisch veränderte dabei sein Aussehen gründlich, und die durchtriebenen Menschen waren der Meinung, dass der liebe Gott den Betrug im Maultaschenteig auf diese Weise nicht entdecken könne….

Die evangelischen Maultaschen:

Laut unserer Führerin waren die Lutherischen etwas weitsichtiger. Sie gingen davon aus, dass der Hackfleischbetrug durch Gott durchaus erkannt werden könne, allein schon wegen der Farbe. Aus diesem Grund gaben sie dem Maultaschenteig eine gute Portion Spinat bei, der dem Teig statt der roten Fleischfarbe die etwas grüne Spinatfarbe verlieh. Die Evangelischen seien felsenfest davon überzeugt gewesen, dass der Betrug durch die Farbänderung auch für den lieben Gott nicht mehr erkennbar gewesen ist.

Dies sei bis auf den heutigen Tag der Unterschied zwischen den katholischen und den evangelischen Maultaschen. – Dass man, und weshalb man indes am Freitag kein Fleisch essen soll, das verlernen wir Zeitgenossen immer mehr.

 
Übersicht

[Home]