Heimatbuch „Oberkochen - Geschichte, Landschaft, Alltag“ Seite 484 / 494

 

Erstmals in der 400jährigen Geschichte der Evangelischen Kirchengemeinde weilte am 25. Oktober mit Hans von Keler ein Landesbischof in Oberkochen.

1988
Unter dem Titel »Jazz im Rathaus« wurde am 26. Februar eine neue und inzwischen sehr erfolgreiche Veranstaltungsreihe ins Leben gerufen.
Anläßlich seines 50. Meisterjubiläums erhielt Müllermeister Hans Scheerer am 2. Mai den Goldenen Meisterbrief der Handwerkskammer.
Am 13. Juni wurde der Radclub Oberkochen gegründet.
Nach 18-monatigem Umbau und Sanierung konnte das neue Freizeit-und Erlebnisbad »aquafit«, das aus dem früheren Hallenbad hervorging, am 25. September seiner Bestimmung übergeben werden.
Ihr 75jähriges Bestehen in Oberkochen feierte die Kreissparkasse am 25. Oktober mit einem Festabend.
Zum 50. Mal führte die Ortsgruppe des Deutschen Roten Kreuzes am 30. November einen Blutspendetermin durch.
Mit einem Festakt wurde am 3. Dezember des 100. Todestages von Carl Zeiss, dem Begründer des heutigen Weltunternehmens, gedacht.

1989
Zum 10. Mal hielten sich vom 25. Januar bis 8. Februar Schülerinnen und Schüler des College Paul Eluard aus der Partnerstadt Dives-surMer zum Schüleraustausch in Oberkochen auf.
Die ersten Asylbewerber, die von der Stadt aufzunehmen waren, trafen am 10. Februar ein.
Erstmals wurde der Firma Gebr. Leitz auf der 41. Internationalen Handwerksmesse in München am 10. März der Bundespreis für hervorragende innovatorische Leistungen verliehen.
Nach 8-monatiger Vakanz konnte Pfarrer Hugo Scheuermann als neuer Seelsorger der Katholischen Kirchengemeinde am 16. April in sein Amt eingeführt werden.
Vom 9. bis 11. Juni beging der Sängerbund sein 150jähriges Bestehen.
Mit einem Fest der Superlative feierte die Carl Zeiss-Stiftung vom 16. bis 18. Juni ihr 100jähriges Jubiläum, die Festtage der »100 Pfennige«. Eingeschlossen war darin die Wiedereröffnung des grundlegend sanierten »Kocherstadions«, das ab diesem Zeitpunkt »Carl-Zeiss-Stadion« heißt.
Die 5. Leistungsschau veranstaltete der Gewerbe- und Handelsverein am 21. und 22. Oktober.

1990
Am 23. Januar waren es 150 Jahre her, daß Ernst Abbe, der geniale Wissenschaftler, Unternehmer und Sozialreformer, der 1889 die Carl Zeiss-Stiftung gründete, geboren wurde.
33.162.350 DM betrug das Volumen des Haushaltsplanes 1990, den der Gemeinderat am 19. Februar verabschiedete.


zurück
 
Inhalts-
verzeichnis

weiter

[Home]