Heimatbuch „Oberkochen - Geschichte, Landschaft, Alltag“ Seite 396 / 494

 

Reinhold Bahmann

Die Vereine in Oberkochen

Ein blühendes Vereinsleben war und ist seit jeher Spiegelbild einer lebendigen Gemeinde. Es lag auf der Hand, daß sich in Oberkochen nach dem II. Weltkrieg im Zuge einer wahren Bevölkerungsexplosion ein überaus vielfältiges Vereinsleben entwickelt hat. Der Schmelztiegel von Menschen aus allen vier Himmelsrichtungen, die in Oberkochen Arbeit und Brot gefunden hatten, beinhaltete eine Fülle verschiedener Interessen, Neigungen und Hobbys. So war es nicht verwunderlich, daß ein halbes Hundert Vereine im Laufe der Jahre gegründet wurden, um Mitglieder warben und schließlich auch den Namen der Stadt ins Land hinaustrugen.

Gemeinderat und Bürgermeister sahen diesem munteren Treiben ihrer Bürger mit Wohlwollen zu, auch wenn die Zahl der Bittsteller und derer, die für den Verein eine Bleibe, eine Übungsstätte oder einfach einen Raum zum Treff suchten, nicht eben gering war.

Nicht hoch genug einzuschätzen ist das vielfältige, ehrenamtliche Engagement einer Vielzahl von Bürgern, die tagein tagaus in ihren Vereinen — meist unentgeltlich — im Dienste der Jugend, der Sportförderung und der Kulturpflege zur Verfügung stehen. In den letzten Jahren hat die Stadt im Rahmen der Sportförderung sowie der Förderung der kulturellen Vereine erhebliche finanzielle Mittel bereitgestellt. Diese öffentlichen Mittel sind für alle Vereine eine bedeutende Erleichterung bei der Beratung ihrer Etats. So war es meist möglich, die vergleichsweise bescheidenen Vereinsbeiträge im Laufe der Jahre entweder überhaupt nicht oder aber nur gering anzuheben. Als »Hilfe zur Selbsthilfe« haben die Vereine Oberkochens schon vor vielen Jahren auf Anregung des damaligen Bürgermeisters Bosch den »Örtl. Organisationsausschuß« gegründet, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, die vielen Termine das Jahr über zu koordinieren, so daß unliebsame Terminüberschneidungen vermieden werden konnten. Robert Wolff und als dessen Nachfolger Jürgen Kresse standen und stehen diesem Gremium vor.

Daß aus der Fülle des zur Verfügung gestellten Materials nur ein kleines Spiegelbild des Vereinslebens gezeichnet werden kann, liegt auf der Hand. Anhand der vorliegenden Daten kann daher nur unvollständig berichtet werden. Der Übersicht wegen wurde eine Aufgliederung der verschiedenen Vereine nach Tätigkeitsgebieten vorgenommen.

 

Die sporttreibenden Vereine

Aus der Vielzahl der Sportarten, die sich im Laufe der Zeit als »in« herauskristallisiert haben, ist es nur eine kleine Zahl, die man in Oberkochen nicht aus-


zurück
 
Inhalts-
verzeichnis

weiter

[Home]