Heimatbuch „Oberkochen - Geschichte, Landschaft, Alltag“ Seite 385 / 494

 

Einzelhandel in Oberkochen (Stand 1983)

Quelle:
Standort-, Markt- und Imageanalyse (Gewerbe- und Handelsverein Oberkochen)

apotheke). Später wurde der Wochenmarkt in die Bahnhofstraße und von dort ins Jägergäßle verlegt, wo er regelmäßig samstags abgehalten wird. Erwähnenswert ist in diesem Zusammenhang auch der Pfingstmarkt, der seit 1817 alljährlich am Pfingstmontag im vorderen Teil der Dreißentalstraße stattfindet und somit auf eine fast 170 Jahre alte Tradition zurückreicht.

Eine dominierende Stellung nehmen in der Stadt neben den Lebensmittelgeschäften vor allem die Elektrofachgeschäfte ein, die aufgrund ihrer Leistungsfähigkeit auch viele Käufer aus dem Umland anlocken. Hier hat sich der Wegzug von Elektro-Starz nach Aalen sehr negativ ausgewirkt. Gerade diese Branche hat in der Vergangenheit bewiesen, daß allgemein etwas mehr Wettbewerb für die Oberkochener Geschäftswelt befruchtend sein könnte. Allein die Steigerung der Auswahl und weitere Vergleichsmöglichkeiten könnten


zurück
 
Inhalts-
verzeichnis

weiter

[Home]