Heimatbuch „Oberkochen - Geschichte, Landschaft, Alltag“ Seite 368 / 494

 

1850
Jeremias Völker, 1823 in Zang geboren, Sohn des Johann Georg Völker, tritt 1850 mit Magdalena Bassler in den Ehestand. Der Wohnsitz des jungen Ehepaares wird der Geburtsort der Ehefrau — Oberkochen. Und der Name Völker wurde in Oberkochen heimisch.

1855
Der Bäckermeister Xaver Geissinger, 1827 in Unterkochen geboren, bringt den Namen Geissinger nach Oberkochen. Er heiratet 1855 die Katharina Gold, Küfner-Linie, und übernimmt die Bäckerei in der Kirchgass. Drei Bäckergenerationen verblieben in Oberkochen, doch der Geschlechtsname Geissinger ist von Oberkochen abgewandert bzw. erloschen.

1865
Von Dankoltsweiler kommt der Name Schellmann. Er ist 1831 geboren, der Bräumeister Anton Schellmann, der 1865 die Viktoria Staudt, Tochter des Gassenwirts Franz Staudt zur Ehefrau macht. Die Gassenschenke zwischen Schmidjörgle (heute Kreissparkasse) und Oppolds Paul (Reisebüro Schön) mußte 1863 der Bahnhofstraße weichen. Im Jahre 1864 fuhr der erste Eisenbahnzug von Aalen nach Heidenheim.

1870
Der Bäcker Georg David Wannenwetsch, 1840 in Zang zur Welt gekommen, tritt 1870 in den Stand der Ehe mit Maria Magdalena Wiedenhöfer und zieht nach Oberkochen ins Beckagässle. Der Sohn Karl Wannenwetsch, 1873 geboren, erlernte den Beruf des Bohrermachers und ist der Gründer der Werkzeugfabrik Karl Wannenwetsch, Oberkochen — heute KWO.

1873
Georg Wick, 1845 in Wildenhof (Pfarrei Abtsgmünd) geboren, heiratet 1873 in Neuler die Viktoria Schaup von Oberkochen. Und wie so oft konnte sie ihn bewegen, den Heimatort an ihren Geburtsort zu verlegen. Bereits ein halbes Jahr nach der Hochzeit war der Name Wick in Oberkochen ansässig.

1877
Vom Ungeheuerhof bei Backnang kommt Johann Gottlob Reber, dort 1850 geboren. Dorothea Katharina Schneider, Tochter eines Sonntags-Metzgers, gibt ihm 1877 das Ja-Wort. Er übernimmt das Gasthaus und Metzgerei zum Lamm. Drei Generationen Reber waren Lammwirt in Oberkochen.

1877
Georg Staudenecker bringt diesen Geschlechtsnamen 1877 durch die Heirat der Veronika Gentner, Witwe des Joseph Bezler, nach Oberkochen. Georg ist 1850 in Elchingen geboren.


zurück
 
Inhalts-
verzeichnis

weiter

[Home]