Heimatbuch „Oberkochen - Geschichte, Landschaft, Alltag“ Seite 232 / 494

 

Wenige Wochen zuvor, am denkwürdigen Tage der deutschen Wiedervereinigung am 3.10.1990, wurden im Oberkochener Bürgersaal mit der Unterzeichnung der Urkunden über die partnerschaftliche Zusammenarbeit zwischen Aalen, Jena und Oberkochen im wahrsten Sinne des Wortes diejenigen »Grenzen« überwunden, unter denen gerade auch die in Oberkochen lebenden Menschen jahrzehntelang zu leiden gehabt hatten. Die bei dieser Gelegenheit geäußerte Hoffnung, die einzelnen Vereinbarungen »im Geiste der Freundschaft umgehend mit Leben erfüllen und in die Tat umsetzen« zu können, hatte sich für Oberkochen auf internationaler Ebene schon längst erfüllt: denn seit dem 24.6.1984 besteht mit Dives-sur-Mer in der Normandie eine auf festem Grund ruhende Partnerschaft. Seit Juni 1992 schließlich ist Oberkochen auch mit der bei Venedig liegenden Stadt Montebelluna in Freundschaft verbunden.

Derartige Partnerschaften müssen, wollen sie Bestand haben, über die offizielle Seite hinaus »von unten« her getragen werden. Die Verbindung mit der französischen Stadt war zunächst durch eine private Bekanntschaft, die mit der italienischen Kommune auf Vereinsebene zustande gekommen. Darüber hinaus haben auch andere unmittelbare Begegnungen von Mensch zu Mensch, auch wenn man einige Ansätze in den 60er Jahren übergeht, schon


zurück
 
Inhalts-
verzeichnis

weiter

[Home]