Serie „Oberkochen - Geschichte, Landschaft, Alltag“

 

Bericht 119
 

Der unbekannte Motorradfahrer - Teil 1

Der Heimatverein erhielt vom Haus Wingert, Mahd 5, das heute veröffentlichte Foto geschenkt. Eine Reihe von älteren Oberkochenern wurden bereits befragt, jedoch wurde bis jetzt übereinstimmend festgestellt, daß die auf diesem Foto abgebildeten Personen keine Oberkochener sind. Vermutet wurde, daß der junge Mann, der mit der Spiegler-Maschine rechts im Bild steht, den zweiten Herrn von links aus dem Göppinger Raum nach Oberkochen und auf den Volkmarsberg gefahren hat, anläßlich irgendeiner mehr internen kleinen Feierlichkeit, auf der es, wie man mit dem Vergrößerungsglas erkennen kann, (Bierkrug links), Bier von der Brauerei Ch. Schmid - Aalen gegeben hat. Auf einem anderen Krug (rechts) ist ein Baum im Kreis, und das Wort Aalen darin, zu erkennen. Leider ist der Text auf dem Schild, das im Türsturz zur alten Schutzhütte auf dem Volkmarsberg hängt, nicht lesbar - möglicherweise wäre er der Schlüssel zum Fest.

Da wir mit unseren Nachforschungen in Oberkochen zunächst nicht erfolgreich waren, haben wir, nachdem wir herausgefunden, daß die Nr. des Motorrads eine Nummer aus dem Kreis Göppingen ist, die Neue Württembergische Zeitung in Göppingen um Mithilfe gebeten. Die Redaktion brachte am 30. Mai das Foto mit einem Bericht. Leider war das Ergebnis der Umfrage recht bescheiden. Immerhin kam eine Meldung ins Haus, derzufolge die Nummer im Oberamt Geislingen ausgegeben wurde, und der Fahrer möglicherweise aus Donzdorf stammt. Leider führten weitere Nachforschungen der NWZ zu keinem Erfolg.

Dietrich Bantel

 
 
Übersicht

[Home]